Auberginen-Tempeh-Sandwich

Tempeh-Auberginen-Sandwich mit Basilikum-Mayonnaise

_DSF6070

Verrückt an wie viele Dinge man denken muss um einen Blog zu schreiben und mit wie vielen unvorhersehbaren Problemchen man so zu kämpfen hat (Technik, warum lässt du uns so im Stich?). Den Blogstart gemeinsam mit dem Vegan Month of Food zu legen erschien mir eine gute Idee, immerhin werden einem so viele verschiedene Themen gegeben, da solle es kein Problem den Blog in kürzester Zeit zu füllen. Aber erst jetzt wird mir klar, wie viel Zeit und Arbeit in jeder Rezepteentwicklung steckt und ich verbringe massenhaft Zeit in der Küche und am Laptop. Aber ich möchte mich nicht beschweren (zu spät, ich weiß). Vor allem wenn dabei so etwas überraschend leckeres herauskommt wie dieses Sandwich!

_DSF6080

Die Aufgabe lautet: Kreiere das beste Sandwich jemals. Was für eine Herausforderung! Obwohl ich herzhaftes Essen liebe, bin ich für gewöhnlich eher unkreativ was Sandchwiches betrifft. Außerdem bin ich kein großer Liebhaber von Brot und esse morgens lieber Müsli oder Pancakes. Aber das ist ja das schöne am veganen MoFo, man probiert Neues aus und – wie bei mir eingetroffen – wird vielleicht überrascht sein, neue Lieblingsrezepte zu finden. Dieses Sandwich ist sicherlich eines davon!

_DSF6071

Für mich machen ein perfektes Sandwich ganz bestimmte Kriterien aus: es sollte würzig und aromatisch sein, Biss haben und mit viel cremiger Soße bestrichen werden. Momentan sind wir zuhause große Auberginen-Fans und kochen fast ständig damit, daher war diese Zutat schon mal keine Frage. Weiterhin fiel meine Wahl auf geräucherten Tempeh, für ein herzhaftes Aroma und eine knusprige Konsistenz. Von der Basilikum-Mayonnaise hätte ich zu Beginn meiner Veganer-Karriere gar nicht zu träumen gewagt. Ich dachte ich müsste allem cremigen für immer auf Wiedersehen sagen, aber diese Mayonnaise ist nicht nur super lecker, sondern auch noch in kürzester Zeit hergestellt. Das Basisrezept habe ich übrigens hier geklaut. Ich hab schon so einige andere Mayonnaise-Rezepte ausprobiert, aber das hier ist ganz klar das einfachste und beste. Übrigens sind die Sprossen nicht nur knackig und schmackhaft, sondern auch wahre Proteinbomben! Ich empfehle euch dunkle Vollkornbrötchen. Ich selbst habe mich für tolle Sauerteigsemmeln von Veganz entschieden für mein perfektes Tempeh-Auberginen-Sandwich.

_DSF6066

Basilikum-Mayonnaise

Vorbereitung
5 min
Kochzeit
Gesamtzeit
5 min

50 ml Sojamilch (gekühlt)
1 Spritzer Zitronensaft
100 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
1 Teelöffel mittelscharfer Senf
1/4 Teelöffel Meersalz
6 Basilikumblätter
1 Knoblauchzehe

Gekühlte Milch in einen Mixer oder ein hohes Gefäß geben und Zitronensaft zugeben. Mit dem Öl auffüllen und auf hoher Stufe mixen (Mixer oder Pürierstab). Senf, Meersalz, Basilikum und grob gehackten Knoblauch zugeben und erneut gut durchmixen. Im Kühlschrank zwischenlagern.

Tempeh-Auberginen-Sandwich mit Basilikum-Mayonnaise

Für: 2 Portionen
Vorbereitung
10 min
Kochzeit
5 min
Gesamtzeit
15 min

100 g geräucherter Tempeh
1/2 Teelöffel Sojasoße
75 g Aubergine
1 Prise Meersalz, Pfeffer, Chilli und Oregano
1/2 kleine Zwiebel
1 Teelöffel Alsan
1 Prise Zucker
20 g Ruccola
20 g Sprossen
2 Brötchen (ich habe mich für dunklen Sauerteig entschieden)

1. Tempeh und Aubergine in ca 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Aubergine und Tempeh von beiden Seiten goldbraun braten. Tempeh mit etwas Sojasoße würzen und sowohl Aubergine als auch Tempeh großzügig mit den Gewürzen bestreuen. Auf einem Teller zur Seite stellen.

2. Zwiebeln in Ringe schneiden und mit Butter in einer Pfanne für ca 2 Minuten glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

3. Brötchen zerteilen und beide Seiten mit der Mayonnaise bestreichen. Auf der Unterseite mit Ruccola, Aubergine, Tempeh, Zwiebeln und Sprossen belegen und zuklappen.

4. Genießen!

_DSF6083

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>