Soba Noodle Bowl

Soba Noodle Bowl mit Erdnusssoße

Soba Noodle Bowl

Hach, Buddha Bowls sind einfach die beste Mahlzeit, wie so jeder weiß. Ich mag sie gerne mit Quinoa oder braunem Reis als Basis, aber diese Soba Noodle Bowl ist mein Favorit zur Zeit. Wir haben einen riesigen Asia Laden in einer Mall hier gefunden und ein riesiges Paket Soba Nudeln gekauft. Trotzdem sind wir vor kurzem am Ende angekommen, es ist also Zeit für mehr!

Wir haben einfach ein paar unserer Favoriten zu dieser Soba Noodle Bowl  zugefügt: würziger gebackener Tofu, frischer Brokkoli und süße Cocktailtomaten. Meistens wird das dann mit einer Erdnusssoße oder Tahini abgestimmt, hier hat ersteres den Zuschlage bekommen. Für mich ist es einfach das beste Gericht. Und sie fügt sich quasi von selbst zusammen – der Tofu geht in den Ofen, Brokkoli und Nudeln sind schnell gekocht, die Tomaten zu halbieren ist gar nicht der Rede wert, und die Soße ist in weniger als zwei Minuten zusammengerührt. Das perfekte Gericht für hektische Wochentage!

Soba Noodle Bowl

Soba Noodle Bowl

Für: 2 Portionen
Vorbereitung
10 min
Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
30 min

Für die Soba Noodle Bowl:

250 g Tofu
1 EL Sojasoße 
1 TL Senf
1 TL Sriracha

250 g Soba Nudeln 

1 Brokkoli
200 g Cocktailtomaten 
2 Handvoll Babyspinat 

Für die Erdnusssoße:

4 EL Erdnussmus
2 EL kaltes Wasser
1 EL Zitronen- oder Limettensaft
1 TL Sriracha
1 Prise Meersalz und Pfeffer

1.  Ofen auf 220°C vorheizen.

2. Tofu in Würfel schneiden. Sojasoße, Senf und Sriracha in einer Schüssel vermengen, Tofu zugeben, und vermengen bis der Tofu gut mariniert ist. Auf ein Backblech geben und für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

3. Wasser in einem mittelgroßen Topf zum kochen bringen, Meersalz zugeben, und Soba Nudeln nach Packungsanweisung kochen (meine haben 7 Minuten gebraucht).

4. In der Zwischenzeit den Broccoli in Röschen schneiden. Soba Nudeln und mit kaltem Wasser abschrecken.

5. Nochmals einen Topf mit Wasser zum kochen bringen, Meersalz zugeben, und Brokkoli für 3 Minuten kochen (Brokkoli kühlt sehr schnell ab, darum koche ich meinen ganz zum Schluss. Ich mag ihn auch sehr gerne noch knackig, darum koche ich ihn nur so kurz).

6. Die restlichen Zutaten für die Erdnusssoße mit dem Rührbesen cremig schlagen. Mehr Wasser zugeben falls nötig (das hier ist übrigens meine super schnelle und simple Version, es gibt viele andere interessante Versionen überall im Internet).

7. Brokkoli abgießen und Tofu aus dem Ofen nehmen. Babyspinat in Schüsseln drapieren, Soba Nudeln darauf geben (nochmals mit kaltem Wasser abschrecken falls sie zusammenkleben), dann Brokkoli und Tofu. Tomaten schnell halbieren und auch zugeben. Am Ende mit Erdnusssoße beträufeln und genießen!

Soba Noodle Bowl

 

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>