Berlin Vegan

Silvester in Berlin

Wir haben uns dazu entschieden über Silvester ein paar Tage nach Berlin zu fahren. Eigentlich wollten wir ja nach Amsterdam, aber das war dann leider viel zu teuer über die Feiertage. Berlin ist der perfekte Ort für ein veganes Abenteuer, wie die meisten von euch sicherlich schon wissen. Berlin ist quasi ein Fass ohne Boden, gefüllt mit dem leckersten veganen Essen. Die Stadt ist riesig und es gibt beinahe zu viel zu sehen und zu tun. Ich reise immer mal wieder nach Berlin, aber aufgrund der Größe ist und bleibt es vermutlich immer ein wenig fremd für mich.

Hier kommen nun die Cafés und Restaurants die wir im Lauf der 5 Tage besucht und für gut befunden haben (in der Reihenfolge, wie wir dort waren):

Umami

Trendiges indochinesisches restaurant in Kreuzberg (es gibt ein weiteres am Prenzlauer Berg). Die Karte ist aufgeteilt in omnivore und vegetarische Gerichte, wobei die meisten vegetarischen Gerichte bereits vegan sind. Das Restaurant selbst ist sehr gemütlich und schön eingerichtet. Die meisten Hauptgerichte kosten zwischen 7 und 8 Euro, die Flasche Wein gab es für ungefähr 18 Euro. Das Essen war übrigens hervorragend und die Portionsgrößen perfekt.

Es ist einiges los dort, daher solltet ihr auf jeden Fall reservieren. Als wir das Restaurant verlassen haben, hat ich bereits eine lange Schlange draußen gebildet. Ich kann auf jeden Fall verstehen warum!

Vegan freundlich
Preise: moderat
Öffnungszeiten: Mo – So 12 – 23.45 Uhr
Website: www.umami-restaurant.de
Adresse: Bergmannstr. 97, 10961 Berlin

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

The Barn Roastery

DER Ort für third wave coffee in Berlin. Es gibt gleich drei Locations in der Stadt. wir haben uns (gleich zweimal) für die Roastery entschieden, wo alle Bohnen geröstet und versendet werden, ganz in der Nähe des Alexanderplatz. Es ist ein geräumiges, helles und modernes Café, mit einer langen Reihe von Sitzplätzen an den großen Fenstern. Die Besitzer haben sich dem neuen Trend verschrieben, und bieten kein W-lan an. Außerdem sind lärmende Kinder, Kinderwägen und Hunde nicht erlaubt. Der perfekt Ort für den Kinder- und Hunde-losen Hipster.

Für gewöhnlich bin ich eher Fan von Cafés mit weniger Regeln (und W-lan, wie soll man den sonst in Instagram, richtig?, aber der Kaffee ist wirklich einfach zu gut. Ich hatte zwei verschiedene Sorten des Filterkaffees, wovon ich einen wirklich ganz wahnsinnig toll fand. Zur Auswahl stehen immer nur ein paar wenige, welche in drei verschiedenen Brews geordert werden können. Nachdem die Auswahl getroffen ist wird der Name aufgeschrieben und man wird gerufen sobald man an der Reihe ist. Dann bekommt man nicht nur seinen Kaffee, sondern auch eine Beschreibung über den speziellen Brew, das Aroma des Kaffees und wie man ihn am besten trinkt.

Leider gibt es dort keine pflanzliche Milch, allerdings wäre es eh so eine Schande diesen Kaffee mit Milch zu trunken. Nichtsdestotrotz gibt es einen veganen Karottenmuffin, welcher wirklich sehr lecker ist. Preislich liegt der Kaffee zwischen 4,50 und 5 Euro pro Kännchen, also nicht gerade günstig. Außerdem gibt es eine schöne Auswahl an Tee.

Vegan freundlich
Preise: teuer
Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa
 & So 10 – 18 Uhr
Website: www.thebarn.de/pages/the-roastery
Adresse: Schönhauser Allee 8, 10119 Berlin

Berlin Vegan

Berlin VeganBerlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin VeganBerlin Vegan

Berlin Vegan

Let It Be

Eigentlich wollten wir in ein ganz anderes Lokal in der selben Straße, als wir feststellen mussten dass es leider geschlossen hat. Also haben wir die gute alte Happy Cow App zur Hilfe genommen und diesen kleinen Juwelen nur ein paar Meter weiter gefunden. Und ach was haben wir Glück gehabt. Let It Be ist eine kleine vegane Crêperie und Burger Bar – und ist ganz hervorragend! Es ist ein bunter, betriebsamer und angenehmer Ort, mit einer tollen Karte.

Zur Auswahl stehen verschieden Sorten an Crêpes (sowohl süß als auch salzig) und leckere, hausgemachte Burger. Eigentlich wollte ich unbedingt einen Crêpe, aber der Burger war einfach viel zu groß. Wir haben uns noch extra Käse und Pommes dazubestellt, und mussten den Großteil derer leider zurücklassen. Die Burger sind riesig und kommen mit verschiedenen hausgemachten Soßen.

Auch das Getränkemenü ist nicht von schlechten Eltern, und zum Frühstück gibt es Pancakes. Ich konnte einen Blick auf einen Crêpe auf einem anderen Teller erhaschen – nächstes Mal in Berlin gibt es den ganz definitiv.

Vegan 
Preise: moderat
Öffnungszeiten: Mo – Fr  16 – 22 Uhr, Sa & So 13 – 22 Uhr
Website: www.letitbevegan.de
Adresse: Treptowerstr. 90, 12059 Berlin

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin VeganBerlin Vegan

 

Brammibal’s Donuts

Wer erinnert sich noch an Donuts, bevor dem ganzen Vegan Zeug? Stellt euch den besten Donut überhaupt vor. Dann geht zu Brammibal’s und schaut nie mehr zurück. Einfach nur himmlisch! Der Laden selbst und hell und hip und macht einfach nur Spaß. Der erste Blick auf die Theke sorgt dann fast für einen Nervenzusammenbruch, dort gibt es nämlich eine riesen Auswahl der schönsten und leckersten Donuts überhaupt.

Die Donuts sind zuckrig, kreativ und unglaublich lecker. Wir hatten je zwei zum Frühstück und sind auf Wolke 7 geschwebt. Obendrauf gibt es einen hervorragenden Cappuccino mit Hafermilch. Ich bin wirklich wahnsinnig froh dass ich nicht in Berlin wohne, ich würde ernsthaft jeden Tag hingehen. Der eine Ort den man nicht verpassen sollte in Berlin!

Vegan 
Preise: moderat
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 19 Uhr
Website: www.brammibalsdonuts.com
Adresse: Maybachufer 8, Berlin

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Dolores

Kein Insider Tipp für den regelmäßigen Berlinbesucher mehr. Dolores Burritos werden oft die besten Burritos der Stadt genannt. Ich war schon so einige male dort und wurde bisher noch nie enttäuscht. Hier kann man sich einen individualisierten Burrito oder Burrito Bowl bestellen, ganz nach Geschmack. Die verschiedenen veganen Optionen sind klar gekennzeichnet.

Das kleine Restaurant ist direkt hinter dem Alexanderplatz und daher perfekt für ein schnelles Lunch während dem Sightseeing Trip. Die Portionen sind übrigens mächtig. Und es gibt noch einen weiteren Laden in Berlin, mehr Info’s gibt es auf der Website.

Vegan-freundlich
Preise: moderat
Öffnungszeiten: Mo – Sa 11.30 – 22 Uhr, So 13 – 22 Uhr
Website: www.dolores-online.de
Adresse: Rosa-Luxemburg-Str. 7, Berlin

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Soy

Vietnamesisches Essen ist definitiv mein Favorit, und im Soy gibt es genau dieses. Und das auch noch komplett vegan! Das Restaurant ist stylish und die Karte vielfältig. Wir haben eine Pho und einen Reisnudel Salat bestellt, beides sehr gut. Während unseres Trips hatten wir übrigens so einige Pho’s, und diese war um Längen die beste. Außerdem gibt es kreative Drinks, wie zum Beispiel frische Limonaden und Tees. Unter der Woche gibt es außerdem eine Mittagsmenü, bei dem man zwischen Frühlingsrollen, einer Suppe oder grüne Tee zur Hauptspeise wählen kann.

Das Restaurant ist ebenfalls nicht weit vom Alexander Platz, so ziemlich genau zwischen The Barn und Dolores. Wir hatten das Glück einen Tisch ohne größere Probleme zu bekommen, für abends würde ich allerdings eine Reservierung empfehlen.

Vegan
Preise: moderat
Öffnungszeiten: Mo – Fr 12 – 23 Uhr, Sa & So 13 – 23 Uhr
Website: www.soy-berlin.com
Adresse: Rosa-Luxemburg-Str. 30, Berlin

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Berlin Vegan

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>