Rustikaler Grünkohl Salat

Rustikaler Grünkohl Salat

Rustic Kale Salad

Nach meiner morgendlichen Vorlesung an der Uni heute habe ich mich dazu entschieden meine Mittagspause zuhause zu verbringen, um kurz etwas zu essen und dann wieder zurück zur Uni zu fahren. Ich bin ein ganz brave und gewissenhafte Studentin und gehe immer zu all meinen Veranstaltungen um nicht den Anschluss zu verlieren. Ich bin kurz in den Bioladen um die Ecke von meiner Wohnung gegangen, noch ohne Idee was genau ich für mein Mittagessen kaufen sollte. Schnell soll es gehen, einfach soll es sein und am besten mit den wenigen Zutaten zuhause kombinierbar sein.

Mein Blick blieb bei einer schönen Knolle Fenchel hängen, ein Gemüse dass ich schon sehr sehr lange nicht mehr zubereitet habe. Fenchel Tee ist eines der furchtbarsten Dinge, das ich je probieren musste (gleich nach Thymian Tee, igitt) und ich halte mich seither fern. Heute hatte ich allerdings das Verlangen der Knolle eine weitere Chance zu geben. Dann hat sich in meinem Kopf alles von alleine zusammengesetzt. Ich hatte immer noch eine Portion Grünkohl (der englische Name „Kale“ ist so viel eleganter) im Kühlschrank, außerdem Quinoa, Äpfel und Granatapfel. Zutaten die für mich zu Beginn nicht zusammengepasst hatten, machten plötzlich Sinn.

Rustic Kale Salad

Rustic Kale Salad

Zuhause hat sich alles quasi von alleine ergeben. Während der Quinoa auf dem Herd gekocht hat, habe ich den Fenchel wunderbar karamellisiert, den Apfel dünn aufgeschnitten, den Grünkohl „gerupft“ und ein schnelles Zitronendressing zusammengerührt. Nach guten 20 Minuten war der Grünkohl Salat angerichtet in einer Schüssel und fast schon unerwartet schön anzusehen. Da hatten wir das Dilemma – zurück zur Uni oder für den Blog fotografieren? Für viele wäre das sicher keine ernsthafte Frage gewesen, aber ich war für einen Moment unsicher. Wie ihr euch vermutlich vorstellen könnt, hat die Bloggerin in mir gewonnen… und ich bereue es kein Stück.

Diese Art der Rezeptentwicklung ist meiner Meinung nach die authentischste und schönste. Es ist einfach wunderbar wenn man das Aroma bereits gedanklich lange vor der Zubereitung schmecken kann und das Gericht am Ende dann auch noch genau den Vorstellungen entspricht.

Rustic Kale Salad

Rustikaler Grünkohl Salat

Für: 2 Portionen
Vorbereitung
25 min
Kochzeit
Gesamtzeit
25 min

Für den Salat:

60 g roter Quinoa
1/2 Teelöffel Meersalz

200 g Fenchel, Strunk entfernt und in dünne Spalten geschnitten
1 Esslöffel Olivenöl

1/2 Teelöffel Meersalz
1 Prise Pfeffer
1/2 Teelöffel Rohrohrzucker

100 g Grünkohl, Stiele entfernt und Blätter in kleine Stücke gerupft
1 kleiner Apfel, in dünne Spalten geschnitten

50 g Granatapfelkerne
30 g Walnüsse

Für das Dressing:

4 Esslöffel Zitronensaft
3 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Ahornsirup
1 Teelöffel mittelscharfer Senf
1/2 Teelöffel Meersalz
1 Prise Pfeffer

1. Quinoa in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

2. Fenchel mit Olivenöl in einer Pfanne unter gelegentlichem rühren für fünf Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann Zucker zugeben. Für weitere drei Minuten karamellisieren, dann zur Seite stellen.

3. Alle Zutaten für das Dressing zusammenrühren.

4. In einer großen Schüssel alle Zutaten zusammen anrichten und servieren.

Rustic Kale Salad

Rustic Kale Salad

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>