Pinke Beete Salad

Pinke Beete Salat

Beet Salad

Halli hallo, lange nicht gesehen! Hier ging es ziemlich stressig zu und ich musste mich auf mein Studium konzentrieren, viel an der Uni arbeiten und meinen kanadischen Freund hier unterhalten. Die Frage inwieweit man jemanden nach 8 Monaten noch unterhalten muss, sei mal dahingestellt. Der Sommer scheint sich schon wieder dem Ende zu nähern, und es war genau vor einem Jahr, dass ich nach Kanada gegangen bin. Wer hätte gedacht, dass ich nur ein Jahr später wieder hingehen würde, dieses mal für ein ganzes Jahr? Jap, nächste Woche steige ich wieder in den Flieger. Und dieses mal geht es nach Edmonton, Alberta, allerdings nicht alleine. Ein ganzes Jahr studieren und arbeiten an der University of Alberta, welch Abenteuer!

Zum Glück hat sich der Stress nicht auf unser Essverhalten ausgewirkt, und wir haben so gesund wie auch sonst gegessen. Geändert hat sich nur die Häufigkeit einer Kamera in meinen Händen, und die konstante Vergesslichkeit wenn es darum geht Rezepte aufzuschreiben. Außerdem habe ich bestimmte, nahrhafte Favoriten häufig wiederholt, um den Aufwand möglichst gering zu halten. Dieser leckere Pinke Beete Salat ist einer davon und hat uns in letzter Zeit häufig begleitet, sei es als schnelles Lunch oder zum wandern. Der Salat ist erfrischend, sättigend, lecker und in nur einer halben Stunde zubereitet. Und er schmeckt vielleicht sogar besser nachdem er einen Tag im Kühlschrank durchziehen konnte, daher kann auch mehr davon vorbereitet werden. Also ab zur Beete, fertig los – jetzt wird geröstet!

Beet Salad

Pinke Beete Salat

Für: 4 Portionen
Vorbereitung
10 min
Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
30 min

Für den Salat:

1 große Rote Beete
1 TL Olivenöl
0,5 TL getrockneter Thymian
1 Prise Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

300 g Bulgur
1 EL Tomatenmark

1 EL Gemüsebrühe
Salz nach Geschmack

4 Radieschen
1 Handvoll Cherry Tomaten
1/2 Bund Schnittlauch

Für das Dressing:

1 Zitrone, entsaftet
2 EL Olivenöl
0,5 TL Ahornsirup
0,5 TL Senf
1 großzügige Prise Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

 

1. Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Rote Beete in kleine Würfel schneiden, auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl und Gewürze zugeben.  Vermengen und für ca 20 Minuten im Ofen rösten, bis die Würfel leicht gebräunt sind.

3. In einem mittelgroßen Topf Wasser zum kochen bringen (für gewöhnlich Wasser und Bulgur 2:1) und den Bulgur wie auf der Packungsanleitung angegeben zubereiten. Tomatenmark, Gemüsebrühe und Salz für Geschmack zufügen.

4. Radieschen in dünne Scheiben schneiden, Tomaten würfeln und Schnittlauch klein schneiden, dann in eine große Schüssel geben.

5.  Zum Schluss noch das Dressing zubereiten, hierfür einfach alle Zutaten vermengen.

6. Sobald die Rote Beete fertig geröstet ist, aus dem Ofen nehmen. Zusammen mit den anderen Zutaten in die große Schüssel mit dem Gemüse geben. Vermengen und genießen!

Beet Salad

 

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>