Mango Kurkuma Smoothie

Mango Kurkuma Smoothie

Vegan MoFo

Leute, es ist wieder Zeit für den Vegan Month of Food! Ich kann gar nicht fassen, dass das schon wieder ein Jahr her ist seit ich den Blog gestartet habe. Mehr als ein Jahr sogar, da der letzte Vegan MoFo im Oktober war wenn ich mich richtig erinnere. 13 Monate sind jetzt also vergangen, 62 Rezepte haben es auf den Blog geschafft, so wie mein München Guide und ein paar Reiseberichte. Es gab so einige große Veränderungen in meinem Leben und ich habe viel gelernt, nicht nur in der Küche. Das Leben war gut zu mir und ich bin sehr dankbar. Jetzt wollen wir aber mal nicht zu kitschig werden, das ist hier ja immerhin ein veganer Foodblog und kein Teenager Tagebuch.

Mango Turmeric Smoothie

Das erste Thema lautet: „Was ist dein liebstes Essen? Bereite es zu und teile!“. Übrigens werde ich dieses Jahr die Themen mehr oder weniger genau befolgen. Ich werde öfter mal improvisieren müssen, da ich – wie immer – nur wenig Zeit habe. Dieses Thema war allerdings ein sehr einfaches, ich könnte mich quasi nur von Smoothies ernähren. In einer perfekten Welt bräuchte ich keine Küche, nur einen Kühlschrank, ein Gefrierfach und meinen Hochleistungsmixer. Nicecream und Smoothies sind alles was ich zum Leben brauche.

Natürlich könnte ihr den Mango Kurkuma Smoothie auch einfach ohne die Blaubeeren und den Joghurt zubereiten, falls ihr den Smoothie gerne unterwegs trinken möchtet. Oder ihr püriert einfach alles gemeinsam, aber Vorsicht, der Smoothie wird dann bräunlich. Falls ihr ihn aber doch zu Hause genießen möchtet, sind diese drei Schichten ganz besonders hübsch anzusehen. Der Kurkuma ist übrigens der perfekte Boost für euer Immunsystem, wo wir ja jetzt so langsam in die kältere Jahreszeit übergehen.

Mango Turmeric Smoothie

Mango Kurkuma Smoothie

Für: 2 Portionen
Vorbereitung
30 min
Kochzeit
Gesamtzeit
30 min

4 Esslöffel gefrorene Blaubeeren
2 Bananen, vorzugsweise gefroren
1 Mango
2 Medjoul Datteln
100 ml Wasser
1/2 TL Kurkuma
200 g Kokosjoghurt

1. Je zwei Esslöffel Blaubeeren in zwei Gläsern verteilen und für 20 Minuten auftauen lassen.

2. Bananen, Mango, Datteln, Wasser und Kurkuma in den Mixer geben und glatt pürieren. Mehr Wasser zugeben falls notwendig, der Smoothie sollte allerdings dickflüssig und cremig sein.

3. Den Kokosjoghurt auf den Blaubeeren verteilen und mit dem Mango Kurkuma Smoothie abschließen. Genießen!

Mango Turmeric Smoothie

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>