Heidelbeer Acai Bowl

Heidelbeer Acai Bowl

Blueberry Acai Bowl

Hey ihr! Ich möchte euch nur kurz diese schöne Acai Bowl von letzter Woche präsentieren. Von all den Acai Bowls die ich so esse – und lasst mich euch sagen, es sind so einige – ist die Heidelbeer Acai Bowl sicherlich meine liebste Kombination. Nicht nur die Farbe lässt einen staunen, auch der Geschmack ist natürlich toll.

Was die Toppings angeht könnt ihr ruhig ein bisschen durchdrehen. Einfach alles drauf was euch schmeckt, worauf ihr Lust habt und was ihr so im (Kühl)schrank findet. Zur Zeit esse ich mein Körpergewicht in Maracuja, daher musste die natürlich auch hier verwertet werden. Sie passt auch ganz toll und sorgt für einen säuerlichen und frischen Geschmack, genauso wie ich es mag!

So, heute halte ich es lieber kurz und verschwinde wieder zurück an meinen Schreibtisch. Ich habe meine erste Klausur des Semesters genau heute in drei Wochen. Das heißt ich werde vermutlich erst mal eine kleine Pause vom Blog nehmen. Falls ihr nichts mehr von mir hört vorerst: habt eine gute Zeit, und sei jeder eurer Tage heiß und sonnig!

Blueberry Acai Bowl

Heidelbeer Acai Bowl

Vorbereitung
10 min
Kochzeit
Gesamtzeit
10 min

Für die Smoothie Bowl:

2 gefrorene Bananen
100 g gefrorene Heidelbeeren
2 Medjool Datteln, entsteint
2 EL Acai Pulver
250 ml kaltes Wasser (oder pflanzliche Milch

(Meine) Toppings:

2 EL (gefrorene) Heidelbeeren
3 Dattel Bliss Balls 
1 Maracuja 
1 TL Chia Samen

1. Alle Zutaten für die Smoothie Bowl in den Mixer geben und glatt pürieren.

2. Die gewünschten Toppings darauf verteilen. Oben ist nur meine Auswahl und absolut optional. Macht diese Bowl zu eurer eigenen!

Blueberry Acai Bowl

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>