Kartoffel Nester

Frühstücks Kartoffel Nester

Potato Nests

Vor circa einem Jahr habe ich mich ganz wahnsinnig in England verliebt, vor allem London. Ich glaube Auslöser war eine ausgeprägte Überdosis an viktorianischen Romanen. Damals war ich noch nicht sehr vegan und gerne ein Full English Breakfast gegessen. Obwohl ich eigentlich schon immer lieber süß esse morgens, war das meine Ausnahme wann immer ich in den UK war. Während einer morgendlichen U-Bahn-Fahrt vor ein paar Tagen bin ich bei meinen Überlegungen, was ich denn zum späten Frühstück essen könnte, auf dieses Gericht gekommen. Der kleine Turm hat sich ganz selbstständig in meinem Kopf gebildet, wie das ja meistens so läuft. Die Frühstücks Kartoffel Nester sind natürlich weit entfernt vom klassischen English Breakfast, aber durchaus inspiriert davon. Sie sind ein herzhaftes und leckeres Frühstück/Brunch/Mittagessen/Vorspeise.

Ich hatte noch Kartoffeln zu Hause, dich einfach schnell spiralisiert und knusprig gebacken habe. Eine Ofentomate ist eine klassische Komponente – ich habe mich dazu entschlossen sie mit meinem würzigen selbst gemachten Walnuss Parmesan zu überbacken. Die schnelle selbstgemachte Guacamole hilft dabei den Turm intakt zu halten und leistet auch sonst einen cremigen und leckeren Beitrag zu der knusprigen Kartoffel. Schön aussehen tut es oben drauf auch noch wie ich finde, daher sind die Kartoffel Nester ein toller Beitrag für den Brunch mit Freunden oder der Familie.

Potato Nests

Frühstücks Kartoffel Nester

Serves: 2 Portionen
Prep time
10 min
Cook time
30 min
Total time
40 min

Für die Kartoffel Nester:

6 kleine Kartoffeln
1 TL Olivenöl
1 Prise Meersalz, schwarzer Pfeffer und Smoked Paprika

Für die Guacamole:

1 Avocado
1 TL Limettensaft
1 Prise Meersalz und schwarzer Pfeffer

Für die gebackene Tomate: 

6 mittelgroße Tomaten
6 TL Walnuss Parmesan

1. Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Kartoffeln sauber bürsten, spiralisieren und in eine Schüssel geben. Olivenöl und Gewürze zufügen und umrühren bis alles gut bedeckt ist. Auf einem Backblech 6 Nester formen und für 20-30 Minuten goldbraun und knusprig backen.

3. Tomaten waschen und halbieren. Je einem Teelöffel Walnuss Parmesan darauf geben, auf ein Backblech geben und ebenso in den Ofen geben.

4. Eine reife Avocado schälen und aufschneiden, zerdrücken und Limettensaft und Gewürze zugeben, dann zur Seite stellen.

5. Wenn die Kartoffel Nester knusprig und golden sind und die Tomaten gebacken, sowie der Walnuss Parmesan etwas Farbe abbekommen hat, alles aus dem Ofen nehmen.

6. Die Guacamole auf den Kartoffel Nestern aufteilen und mit je einer gebackenen Tomate versehen und genießen.

[/rezept]

Potato Nests

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>