Dattelpralinen

Erdnussbutter Dattelpralinen

Stuffed Dates

Wo geht die Zeit nur hin? Meine Semesterferien ziehen nur so an mir vorbei, es ist wirklich der Wahnsinn. Ich bin ganz zerrissen zwischen dem Verlangen nach mehr freier Zeit und der Freude über die bevorstehenden Kurse. Ich habe ein paar ziemlich interessante literaturwissenschaftliche Seminare belegt nächstes Semester. Eines dreht sich um die Werke von Ian McEwan und das andere um die Literatur um 1900. Dafür ‚musste‘ ich einige tolle Bücher lesen, wie zum Beispiel ‚Atonement‘ oder ‚The Picture of Dorian Gray‘. Manchmal fühlt sich Arbeit eben gar nicht wie Arbeit an. Ich muss mich immer wieder daran erinnern welch ein Glück ich habe das machen zu können was ich liebe. Man vergisst das viel zu leicht im Alltagsstress und der Klausurenphase.

Stuffed Dates

In letzter Zeit habe ich viel im Hintergrund am Blog gearbeitet, mehr dazu gibt es hoffentlich in wenigen Tagen. Das heißt aber auch das wenig Zeit zum Testen aufwendiger Rezepte übrig war. Zum Glück setzt sich Vorbereitungszeit nicht unbedingt gleich damit, wie lecker und besonders etwas ist. Diese Dattelpralinen sind wirklich ziemlich toll und eine der besten Sachen die wir seit langem gegessen haben. Besonders da die Herstellung gerade mal 15 Minuten dauert! Kombiniert wird einfach das Beste von allem, die natürliche süße der weichen Medjool Datteln, mein Favorit Erdnussbutter und natürlich Schokolade. Sie verursachen eine Geschmacksexplosion im Mund, das kann ich euch versprechen. Vorsicht, sie machen süchtig und verlocken dazu alle auf einmal aufzuessen! Eine ist allerdings wie eine komplette Nachspeise und sollte euch für Stunden sättigen und das Verlangen nach Süßem stillen.

Stuffed Dates

Erdnussbutter Dattel Pralinen

Vorbereitung
15 min + 60 min kühlen
Kochzeit
Gesamtzeit
75 min

6 Medjool Datteln
3 EL Erdnussbutter
12 Haselnüsse
50 g dunkle vegane Schokolade bzw. Kuvertüre
1/2 EL Kokosöl
2 EL Kokosraspeln

1. Datteln der länge nach einschneiden und entsteinen. Mit Erdnussbutter füllen, je zwei Haselnüsse reindrücken und Datteln schliepen. Für zehn Minuten im Gefrierschrank lagern.

2. In der Zwischenzeit die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Datteln aus dem Gefrierschrank nehmen und mit Schokolade beträufeln oder sie in die Schokolade tunken. Auf Backpapier setzen, mit Kokosraspeln bestreuen und im Kühlschrank für eine Stunde fest werden lassen.

3. Alle auf einmal essen, weil sie so lecker sind, oder noch besser: im Kühlschrank lassen und nach und nach snacken!

Stuffed Dates

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>