Rote Bete Hummus

Das Lila Sandwich feat. Rote Bete Hummus

Beet Hummus

Viele Blogs haben schon begonnen die tollsten Rezepte für die Weihnachtsfeiertage zu posten und ich komme hier mit so etwas banalen und unspektakulären wie einem Sandwich und einer Hummus Variation an. Aber irgendwie bin ich noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, mit dem Umzugsstress und dem fordernden Studium. Es ist wirklich wahnsinnig viel los zur Zeit! Daher genieße ich vor allem die kleinen, simplen Gericht, und dieses Rezept macht das auch gar nicht schwer!

Beet Hummus

Tatsächlich sollte ich mich so langsam in den Feiertagsmodus begeben, da ich – zum ersten Mal überhaupt – die Genehmigung meiner Familie  bekommen habe, ein rein veganes Weihnachtsmenü auf die Beine zu stellen. Ist das nicht aufregend? Selbstverständlich soll es köstlich und aufwändig und besonders werden. Frau muss ja jede Chance zur Überzeugungsarbeit nutzen! Heute habe ich sogar schon meine Hauptspeise getestet, und obwohl sie noch etwas Arbeit braucht, ist sie schon ziemlich gut! Vielleicht zeige ich sie euch noch, mal sehen. Abe spätestens am ersten Weihnachtsfeiertag wird sie sicherlich auf Instagram zu finden sein.

Beet Hummus

Der Rote Bete Hummus ist auf jeden Fall hübsch genug um jede Festtagstafel zu verschönern. Und das beste daran ist, dass er in null Komma nix zubereitet ist. Genau aus dem Grund habe ich mich auch für Kichererbsen aus der Dose und vorgegarte Rote Bete entschieden. Ich habe das Rezept übrigens in meiner einstündigen Mittagspause zubereitet, inklusive Einkauf, Fotografieren und entspanntem Essen während einer neuen Episode meiner neuen Lieblingsserie „You’re the worst“ (sooo gut, sooo tolle Charakter).

Das erste Mal zum Einsatz kam der Hummus auf diesem herrlichen Lila Sandwich. Das Brot hat eine tolle Kruste und das knackige Gemüse sorgt für den besonderen Biss. Sollte der süßliche, erdige Geschmack der Roten Bete euch noch nicht überzeugen, wird es sicher die Farbe tun. Sie ist fantastisch! Seither habe ich den Hummus auch noch als Dip für Ofengemüse und, verdünnt mit etwas Wasser, als Salatdressing genutzt. Er ist vielseitig, simpel und lecker!

Beet Hummus

Rote Bete Hummus

Für: 1 großes Glas
Vorbereitung
5 min
Kochzeit
Gesamtzeit
5 min

300 g Rote Bete, vorgegart
400 g Kichererbsen, Dose
5 Esslöffel Tahin
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Teelöffel Schwarzkümmel
1/1 Teelöffel Meersalz
1 Prise Pfeffer

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse pürieren.

Notiz: Im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar.

Lila Sandwich

Für: 1 Portion
Vorbereitung
5 min
Kochzeit
Gesamtzeit
5 min

2 Scheiben Sauerteig-Krustenbrot
2 Esslöffel Rote Bete Hummus
1 Handvoll Babyspinat
2 Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
1 Handvoll Rote Rettichsprossen
1 Prise Meersalz

Brotscheiben großzügig mit Rote Bete Hummus bestreichen und mit Babyspinat, Radieschen und Sprossen belegen. Mit etwas Meersalz bestreuen und genießen!

Beet Hummus

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>