Bananen Toffee Tart

Bananen Toffee Tart

Banana Toffee Tart
Frohe Ostern ihr Lieben! Ich hoffe ihr genießt alle die Feiertage und werdet mit ausreichend veganen Ostereiern beschenkt. Wir feiern die meisten Feiertage für gewöhnlich kaum, daher gibt es auch keine besonderen Oster-, Weihnachts- oder Halloweenrezepte. Nichtsdestotroz bin ich mir sicher, dass dieser Kuchen sich gut auf eurem Ostertisch machen würde.

Ganz im Gegenteil, wir haben das verlängerte Wochenende genutzt um mal wieder vor unseren Laptops zu sitzen, und so wird es auch die restliche Zeit weitergehen. Das neue Blogdesign ist in der letzten Phase und gerade sind wir dabei alles nur noch einmal zu perfektionieren und dann hochzuladen. Eines verate ich euch – es wird richtig schön! Christian hat so hart an allem gearbeitet, es ist wirklich kaum zu fassen. Er war wirklich ganz toll in der ganzen Zeit. Die eigene Freundin ist bestimmt eine ganz besonders schwierige Kundin, vor allem wenn die Vorgabe „Ich hätte es gerne anders/schöner/minimalistisch/modern/besonders/hübsch“ lautet. Meistens weiß er (oder ich selbst) nicht was ich will und muss daher das Ratespiel spielen. Zum Glück kennt er mich ziemlich gut!

Banana Toffee Tart

Ich habe euch bereits erzählt das eine der neuen Seiten auf dem Blog der München Guide sein wird. Daher mussten wir die verschiedensten Orte in München ausprobieren (und haben noch so viele vor uns, juchuh) und fotografieren. Einer unserer Favoriten ist das Tushita Teehaus (bald mehr hierzu) wo wir unter anderem leckeren Kuchen gegessen haben. Einer war ein Bananen Toffee Kuchen, und ich fand ihn so gut, dass ich ihn nachbacken musste!

Und zum Glück ist der erste Versuch gleich geglückt. Trotzdem habe ich noch ein paar Sachen verbessert und hier ist die finale Version. Das Toffee im Tushita war etwas flüssiger, aber der Rest ist ziemlich gleich geworden. Ich habe mich dazu entschieden das Toffee aus Datteln zu machen, da sie süß und karamellig, aber dennoch natürlich sind. Die Füllung hat einen starken Bananengeschmack, was ich absolut toll finde. Bananen sind super!

Banana Toffee Tart

Bananen Toffee Tart

Für: 20 cm Tartform
Vorbereitung
40 min
Kochzeit
50 min
Gesamtzeit
90 min

Für den Boden:

80 g Weizenmehl
40 g Vollkornmehl
50 g Rohrohrzucker
65 g Alson, kalt
1 Prise Meersalz

Für die Füllung:

30 g Alsan
15 g Kokosöl
200 g Vanille Joghurt

200 g Bananen
50 g Puderzucker
20 g Maisstärke
3 Esslöffel pflanzliche Milch

Für das Toffee:

5 Medjool Datteln, entsteint
Wasser

Für die Deko (optional)

Bananenchips
Haselnüsse, geraspelt

1. In einer mittelgroßen Schüssel alle Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank lagern.

2. Butter und Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen. Alle Zutaten für die Füllung in den Mixer geben und zu einer glatten Masse vermixen. Kann genaus mit dem Pürierstab gemacht werden.

3. Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Tartform einfetten. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen Backpapier ausrollen oder mit den Fingern gleichmäßig in die Form pressen. Mit der Gabel ein paar mal einstechen.

5. Füllung auf den Boden geben und für 50 Minuten backen.

6. In der Zwischenzeit die Datteln in heißem Wasser einweichen.

7. Wenn die Tart fertig gebacken ist aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen. Datteln in den Mixer geben und nach und nach Wasser zugeben bis eine dicke, cremige Masse entsteht. Auf der Tart verteilen und mit Bananenchips und Haselnüssen dekorieren.

8. Die Tart vor dem servieren komplett abkühlen lassen.

Banana Toffee Tart

Teile das mit deinen Freunden:
Pin on PinterestShare on TumblrShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>